Künstlerische Leitung


Seit 1991 realisiert Luciano Fasciati (*1960) in der gleichnamigen Galerie in Chur Ausstellungen und Projekte zur Gegenwartskunst. Editionsprojekte und spezifische Kunstveranstaltungen ergänzen das Programm. 2010 und 2011 kuratierte er das Kunstereignis «Arte Hotel Bregaglia» in Promontogno, welches 2012 und 2013 fortgesetzt wird. Es ist Luciano Fasciatis Anliegen, mittels ambitionierter Ausstellungstätigkeit zu zeigen, dass Gegenwartskunst nicht nur in städtischen Zentren zu Hause ist. Sein Interesse gilt künstlerischen Positionen, die sich mit Zeitfragen auseinandersetzen, wobei sein Fokus auf dem zeitgenössischen Kunstschaffen der Schweiz liegt.

Nicole Rampa (*1979) hat 2007 ihr Studium der Kunstgeschichte und der Germanistik an der Universität Zürich abgeschlossen. Nach Praktika und Assistenzanstellungen in den Galerien Thaddaeus Ropac/Salzburg, Luhring Augustine und Matthew Marks/New York kuratierte sie 2010 als Mitarbeiterin der Galerie Kashya Hildebrand/Zürich die Gruppenausstellung «tracing reality». Ihr Interesse für das aktuelle Kunstschaffen in der Schweiz vertiefte sie 2009–2010 als wissenschaftliche Volontärin im Aargauer Kunsthaus, in welchem sie seit 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist.

Die künstlerische Leitung wird durch Alex Jost (Leiter Gartenbau der Stadt Chur) und Guido Hager (Landschaftsarchitekt) begleitet.